Über Uns

Erfahren Sie hier alles über die Ziele, welche sich die DGKM gesetzt hat und wer dahinter steht.

Arbeitsgemeinschaften

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Arbeitsgemeinschaften innerhalb der DGKM.

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied bei der DGKM werden? Hier finden Sie alle notwendigen Informationen.

PRIOR – Primäres Ranking zur Initialen Orientierung im Rettungsdienst

Durchführung  eines Evaluierungsworkshop zum neuen Vorsichtungs-Algorithmus PRIOR
vom 13.05. bis 15.05.2014 an der AKNZ

Vorausgegangen war eine einjährige gemeinsame Entwicklung  des Algorithmus durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK),  die Deutsche Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM e.V.) und den Fachbereich Medizin der Schutzkommission beim BMI (SK). Auch die Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz (LFSK) in Koblenz und das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der FH-Köln waren hierbei beteiligt.

PRIOR hat zum Ziel, als Erst-Priorisierung verletzter und erkrankter Betroffener bei Großschadensereignissen frühestmöglich ein medizinisches Lagebild zu erzeugen, um ein umfassendes medizinisches Einsatzmanagement vom Einsatzort bis in die Krankenhausaufnahmen hinein zu ermöglichen. Im Wesentlichen ist dieser Algorithmus auf die Vorsichtung durch Rettungsfachpersonals ausgerichtet und wird in jedem Fall von einer ärztlichen Sichtung gefolgt, sobald diese im Verlauf der Ereignisbearbeitung möglich ist.

Der Evaluierungsworkshop war der Höhepunkt der  Algorithmusentwicklung. Die im Zuge einer Evaluierungsübung erhobenen vielen tausend Daten werden bis zum Ende des dritten Quartals statistisch ausgewertet. Das Ergebnis wird gegen Ende des Jahres in der Sichtungs-Konsensus Folgekonferenz vorgestellt.

Der Algorithmus selbst wird schon in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Wir werden Sie auf dieser Seite darüber informieren.


Foto: Th. Trütgen, Remagen